Der knobel-knubbelige Adventskalender - 19. Kläppchen

Weihnachtsmarktgepflogenheiten

Gänzlich unerfahren in Weihnachtsmarktgepflogenheiten habe ich heute versehentlich Scharen von WeihnachtsmarktbesucherInnen betrachten müssen und frage mich nun, was es wohl bedeuten mag, wenn in Erwachsenengrüppchen immer nur eine Person diese rot-weiße Zipfelmütze trägt: Ist sie der Reiseleiter, der Klassenclown, der einzige Christ in der Gruppe (oder gar der Anti-Christ), der Spendierhosenträger, der Fahrer, der Junggeselle, oder der Schlapp-hat-en-Hut-verloren-Auffänger, der jetzt ein Weihnachtsgedicht aufsagen muss, ...? Oder war das, was ich gesehen habe, etwa nur ein gehäufter Zufall?

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Beobachter (Samstag, 19 Dezember 2015 10:17)

    Ne, ne, ne - das werden auf jeden Fall immer mehr. Gehört wahrscheinlich zum Stichwort: Wir können/wollen nicht erwachsen werden...Auch möglich: Wir glauben nicht an den Weihnachtsmann, wir sind einer!

  • #2

    Doris (Samstag, 19 Dezember 2015 11:57)

    @Beobachter
    Mit dem Weihnachtsmann ist es doch wie mit Rudi Völler: Es gibt nur einen!

Never forget lesson no. 1
Never forget lesson no. 1