"Brockmann lehrt, wie man" ... schavanert

Liebe Frau Schavan,

ich heiße Jolina Czybulski und gehe in die 10b der Vico-von-Bülow-Gesamtschule in Selfkant-Havert.

 

 Ich finde Sie nett. Sie sehen aus wie meine Oma Hannelore. Die hat mir auch gesagt schreib der mal der armen Miniesterin.


Ich weiß wie es Ihnen geht: Frau Hönnert sagt, ich täusche.


Erst habe ich geweint, dann habe ich in der Bildzeitung gelesen, dass Sie auch getäuscht haben. Das habe ich der Frau Hönnert ge­sagt, die hat gesagt, das ist was ganz Anderes. Dann habe ich ge­sagt, aber die ist doch ihre Cheffin. Das ist trotzdem was ganz An­deres hat die Hönnert gesagt.


Dann hat mein Vater seine Advokart rausgeholt und ist zum An­walt. Der sagt, Frau Hönnert soll erstmal Beweise bringen.


Die hat dann eine copy von der Site gemacht, wo ich mich für die Hausarbeit informiert habe. Ich will keinen täuschen, echt nicht. Aber wenn einer was in 3 oder 4 Sätzen so klasse ausdrückt, genau­so wie ich das auch meine, warum muss ich dann alles nochmal umschreiben?? Ich konnte das nicht besser sagen als der Typ da auf wikipedia. Die Hönnert sat, ih soll Anführungs-Zeichen machen. Aber wir hatten gar nicht Anführungs-Zeichen! Oder ich war da krank, jdenfalls hab ich das mit dem zitiern noch nie gehört. Dafür kann man doch nicht bestraft werden! Ich fin d das gemein!!!


Der anwalt sagt, bei einem Täuschungsversuch gibt es drei Mög­lichkeiten:

Die Arbeit nochmal schreiben

Alles was von anderen ist mit 6 benoten

Für die ganze Arbeit eine 6 geben


Ich finde das voll ungerecht!!

Wegen so paar blöder Wörter son Aufstand machen. Das ist doch voll Schwachsinn!!!


Was soll ich tun? Was machen Sie denn so?

Hilft es, wenn ich alle aus meiner Klasse nenne, die sich auch so im Internet informiert haben?


Ich hab so Angst, dass ich wegen dem ganzen Schlahmassell we­gen der blöden Hönnert keine Lehrstelle kriege.


Bitte helfen Sie mir!

Liebe Grüße

Jolina ♥♥♥

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sumone100 (Samstag, 26 Januar 2013 14:33)

    Eines fehlte noch ! ☼ Nachbessern, wie an der TU Berlin beim Freispruch für Goldschmidt.

  • #2

    walk-the-line (Samstag, 26 Januar 2013 15:47)

    In NRW sieht die Verordnung zum Schulgesetz leider nur die 3 Möglichkeiten vor. Vielleicht aber kann Frau Schavan als Bundesbildungsministerin für sich auch eine Berliner Lösung wählen, vielleicht sogar eine gaaaaaanz große.

Never forget lesson no. 1
Never forget lesson no. 1